05 Februar 2018

Sport und Fitness Bewegung

— geschrieben von Anke Propp

Welcher Sportmythus hält sich bei Ihnen - „Ohne Schweiß kein Preis“ oder „Verursacht Sport Hängebusen“?

Wir machen Schluss mit Sportmythen, die nicht nur überflüssig sind, sondern auch ein effektives Training stören.

Sport macht aus Fett Muskeln
Nein! Fett- und Muskelgewebe sind zwei völlig unterschiedliche Gewebearten. Fettgewebe kann nur bei regelmäßigem Krafttraining verringert werden. Je mehr Krafttraining, desto mehr Muskeln, desto weniger Fett.
 
Ohne Schweiß kein Preis
Wie hoch die Schweißproduktion des Körpers ist, hängt erheblich vom Kühlungsbedarf des Körpers ab. Es gibt Sportarten, bei denen wir schnell ins Schwitzen kommen, aber es gilt: Überanstrengung bringt nichts! Die Schweißproduktion hat nur sehr geringe Aussagekraft über die Intensität des Trainings.
 
Fettverbrennung beginnt erst nach 30 Minuten
Mythos! Der Fettstoffwechsel eines Menschen spielt sich kontinuierlich ab und unmittelbar bei jeder Bewegung. Wie stark der Effekt ist, hängt vom Fitnesszustand und der Regelmäßigkeit des Trainings ab. Je trainierter, desto leichter kann der Organismus das Körperfett mobilisieren und in Energie umwandeln.
 
Sport verursacht Hängebusen
Keine Sorge – Sport verursacht keinen Hängebusen, sondern stärkt ihn viel mehr und sorgt für eine gute Durchblutung des Gewebes. Allerdings wird ein guter Sport-BH empfohlen, denn dieser reduziert die Bewegung der Brust um 74 % und beugt so bei intensiver Bewegung der Brust wie beim Joggen Brustschmerzen oder Muskelverspannungen im Nacken vor.
 
Im Alter nur noch Sport im Schongang
Gute Nachricht – Sie können und sollten bis ins hohe Alter Sport treiben. Unsere Muskeln können nämlich nicht wissen, wie alt wir sind. Alle 15 Jahre erneuern sie sich vollständig und in wenigen Monaten kann die Muskelkraft deutlich gesteigert werden – in jedem Alter! Nutzen Sie den guten Effekt des Sports und steigern Sie Ihre Leistungsfähigkeit und Mobilität. Somit können Sie Ihre Selbstständigkeit  im Alter viel länger erhalten und beugen Krankheiten vor.

Haben auch Sie einen Sportmythos, wo Sie nicht genau wissen ob er stimmt? Dann schicken Sie Ihre Frage an redaktion@salvea.de. Unsere Trainer klären Sie gerne auf.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihrem weiteren Training!