29. Mai 2018

salvea , Kleve

Gemeinsames Trainingslager auf Mallorca

Kleve/Can Picafort. Zum ersten Mal waren sie gemeinsam auf Mallorca im zehntägigen Trainingslager: 19 Wanderer und 41 Triathleten, die alle bei salvea allround sports Kleve ihren Hobbies nachgehen. salvea-Geschäftsführer Patrick Prehn, der diese Veranstaltung organisierte und betreute, ist von der Resonanz begeistert. „Wir haben sehr viel Lob für diese ungewöhnliche Zusammensetzung eines Trainingslagers erhalten.“ Sowohl von den leistungsorientierten Sportlern, die dort ihre Werte im Schwimmen, Radfahren und Laufen verbesserten, als auch von den entspannteren Wanderern.

Auch im Alter gab es Unterschiede bei den Gruppen. Bei den Triathleten war der jüngste Teilnehmer 19 Jahre, der älteste 60. Bei den Wanderern startete der Jüngste mit 60, der älteste mit 75 Jahren.

„Die Kommunikation war prima, die Vertrautheit im Team wuchs von Tag zu Tag“, berichtet Patrick Prehn. Die Gruppe der Triathleten wurde von zwei Trainern und zwei mit der Strecke vertrauten Scouts begleitet, bei den Wanderern war ein Trainer mit dabei. Zum Frühstück und Abendessen trafen sich die Gruppen und berichteten von ihren Erlebnissen und Erfolgen.

„Mallorca bietet einfach eine tolle Infrastruktur, diese Insel ist für unsere Zwecke einfach perfekt“, schwärmt der salvea-Mann. Zum sechsten Mal war er mit der Triathleten-Gruppe auf der Insel. „Im Laufe der Jahre hat sich herausgestellt, dass zehn Tage Aufenthalt optimal ist“, berichtet er. „Wir sind mit acht Tagen gestartet, haben auch mal 14 Tage, auch im Wechsel, angeboten. Aber zehn Tage ist für beide Gruppen perfekt.“

Auch für das nächste Jahr plant Patrick Prehn ein gemeinsames Trainingslager für Wanderer und Triathleten. Die ersten Anmeldungen liegen schon vor.