Online
Anmeldeschluss: 20.04.2022

Selbstmanagement

Mehr Ressourcen im Alltag schaffen

Die heutige Welt folgt mittlerweile oft dem Olympischen Motto "höher, schneller, weiter". Durch die Digitalisierung und Globalisierung haben sich viele Abläufe in unserem Alltag verändert. Diese Veränderung birgt oftmals auch ein höheres Stressaufkommen. Durch die höhere Stressbelastung zeichnet sich aktuell ein besorgniserregender Trend mit steigenden Fehlzeiten und Diagnosen von psychischen Störungen ab. Da Stress zudem einen Einfluss auf die Entstehung von kardiovaskulären, muskuloskelettalen, immunologischen und psychosomatischen Erkrankungen hat, ist die Reduzierung von Stress und die Schaffung von mehr Ressourcen im Alltag umso wichtiger. Ein gutes Selbstmanagement kann hierbei helfen und mit ein wenig Übung langfristig das Stresslevel senken und so vielen Risikofaktoren für Erkrankungen vorbeugen.

Alle aufgeführten Preise sind Nettopreise und verstehen sich zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Inhalte des Kurses

Theorie:
Bedeutung von Selbstmanagement
Die verschiedenen Bereiche des Selbstmanagements
Grundmodell der Salutogenese
Mobilee Modell als Erweiterung der salutogenetischen Perspektive
Ergründung der eigenen Werte und Glaubenssätze
Umgang mit Emotionen lernen
Eigene Ressourcen erkennen sowie neue Ressourcen zur Senkung des Stresslevels finden

Praxis:
Mobilee Modell
Museums Rundgang
The Work
Atemübungen zur Entspannung

Fortbildungsumfang

3 UE an zwei Tagen
14
Mai
2022
14.05.2022
10.00-12.00 Uhr
14
Jun
2022
14.06.2022
17.30-18.30 Uhr

Infos

80,00
Kosten
Teilnahmebescheinigung
Abschluss
Therapeuten, Verwaltung, Ärzte etc.
Zielgruppe
Gesundheitswissenschaften und Gesundheitsmanagement M.Sc.
Kursleitung

Sie möchten Teil der Akademie werden?

Dann kontaktieren Sie uns!

Melden Sie sich per Mail unter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
telefonisch unter
oder per WhatsApp über
!