In der salvea reha bieten wir Ihnen in Abhängigkeit vom zuständigen Versicherer eines der beiden folgenden medizinisch-beruflichen Rehabilitationskonzepte an: 

  • Arbeitsplatzbezogene medizinisch-berufliche Rehabilitation (ABMR) für Fälle der Berufsgenossenschaft bzw. Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (in Kürze verfügbar)
  • Medizinisch beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR) für Fälle der Deutschen Rentenversicherung

Beide Konzepte beziehen im Unterschied zur „klassischen Rehabilitation“ die Anforderungen der individuellen Arbeitswelt in der Planung der Rehabilitationsmaßnahmen mit ein.

Ganz egal ob es dabei um berufsspezifische Bewegungsabläufe geht, die Ihnen Probleme machen, oder ob es psychische Faktoren, wie bspw. Ängste oder Mobbingprobleme, sind. Die Spezialisten der salvea reha helfen Ihnen wieder aktiv am Arbeits- und auch Sozialleben teilnehmen zu können. 

medizinisch berufliche Rehabilitation in Aachen
qualitaetssiegel.jpg

Arbeit ist in der salvea reha nicht alles

Ein großer Teil der medizinisch-beruflichen Reha hat mit dem Beruf zu tun. Aber auch die eigentliche Krankheit kommt nicht zu kurz. Selbstverständlich erhalten Sie alle Therapien und Beratungen, die in der „klassischen Reha“ üblich sind:

  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Bewegungstherapie
  • Psychologische Betreuung
  • Akupunktur
  • Beratung durch den Sozialdienst
  • Ernährungsberatung
  • Gesundheitstraining/Kompetenztraining
  • EKG (bei Begleiterkrankungen)
  • Laboruntersuchungen
  • Röntgenkontrollen bei orthopädischen Beschwerden
  • Thermal-Mineral-Bewegungsbad
  • Sauna
  • Orthopädietechnik, Hilfsmittelversorgung
  • Ganganalyse

Voraussetzung für Ihre medizinisch-berufliche Reha in Aachen

Voraussetzung für eine medizinisch-berufliche Rehabilitation ist eine Grundbelastungsfähigkeit, die eine mindestens drei Stunden tägliche arbeitsplatzbezogene Therapie zulässt. Ebenfalls sollte die Rehabilitationsprognose für eine vollschichtige Arbeitsfähigkeit innerhalb der nächsten vier Wochen positiv sein.

Ob diese Voraussetzungen bei Ihnen erfüllt sind, klären wir gerne persönlich unter der Rufnummer 0241 6002-1666 oder -1667 oder per E-Mail (reha.aachen@salvea.de) mit Ihnen ab.