13. September 2021

Action in Idar-Oberstein

Neumarkt, Zirndorf, Fürth, Saarbrücken-Winterberg, Eppelheim, Xanten, Tönisvorst, Telgte, Recklinghausen, Münster, München, Meerbusch-Lank, Lüdinghausen, Krefeld, Kleve, Kamp-Lintfort, Idar-Oberstein, Hofheim am Taunus, Heidelberg, Greven, Gelsenkirchen, Düsseldorf, Duisburg-Homberg, Duisburg-Huckingen, Bensberg, Bedburg-Hau, Beckum, Ahlen, Aachen, Mainz, salvea

Die Feuerwehr Idar-Oberstein nutzte unsere Räumlichkeiten für eine groß angelegte Übung.


Je später der Abend, desto netter die Gäste!

Großes Aufsehen am salvea Idar-Oberstein. Feuerwehrautos fahren mit Blaulicht vor, Kommandos werden gerufen, Feuerwehrleute mit Pressluftflaschen auf dem Rücken stürmen ins Gebäude. Keine Sorge, alles gut. Übungsabend!

Das Übungszenario der freiwilligen Feuerwehr Idar-Oberstein war ein Brand im 1. Stock. Eine Person machte sich am Fenster bemerkbar und musste über die Drehleiter gerettet werden, drei weitere Personen waren vermisst. Um nicht die ganze Reha mit Diskonebel „verrauchen“ zu müssen, wurden den eingesetzten Trupps kurzerhand helle Mülltüten über die Helme gezogen. Ergebnis: Keine Sicht mehr. Nachdem die Personen und Übungspuppen gerettet waren hielt der Ausbilder noch eine besondere Verschärfung der Lage bereit: Eine der eingesetzten Kräfte simulierte einen Notfall und löste den Notruf („Mayday“) aus: Ergebnis: Mehrere Trupps eilten gleichzeitig zur Rettung ihres Kameraden und holten ihn aus dem Gebäude. 

Nach anderthalb Stunden konnten knapp 30 Feuerwehrleute auf einen gelungenen Übungsabend mit neuen Erkenntnissen zurückblicken. 

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei der Feuerwehr Idar-Oberstein für ihren Einsatz, den sie 24 Stunden täglich in ihrer Freizeit und zum Wohl der Gemeinschaft erbringt. Zum Üben dürft ihr gerne wiederkommen!