30. Juni 2016

Krefeld , Meerbusch-Lank

Alles, was Sie schon immer über ein künstliches Hüft- oder Kniegelenk wissen wollten.

Bevor Sie die Entscheidung für ein künstliches Knie- oder Hüftgelenk treffen, wollen Sie sich sicher umfassend informieren. Was sind die Vorteile, was die Nachteile? Wie lange sind diese Kunst-Gelenke haltbar? Welche Erwartungen darf ich mit einem Kunstgelenk verbinden, welche Einschränkungen gibt es? Ist Sport auch mit einer Prothese machbar? Wie sieht ein solches Gelenk eigentlich aus? Und wann ist der richtige Zeitpunkt, sich für solch eine Operation zu entscheiden?

Diese und andere Fragen beantworten die Orthopädie-Spezialisten des St. Elisabeth-Hospitals Meerbusch-Lank / Rheinisches Rheuma-Zentrum im Vortrag bei salvea. Und natürlich stehen sie Ihnen für Ihre individuellen Fragen zur Verfügung.

Termin: Mittwoch, 27. Juli, 18:00 Uhr

Ort: salvea-Gesundheitszentrum, Westparkstraße 107, Krefeld

Referenten: 

  • Privat-Dozent Dr. Thomas Pauly, Chefarzt 
  • Michael Metz, Oberarzt
  • Frank Lorenz, Facharzt f. Orthopädie

(Klinik für Orthopädische Chirurgie / Rheumatologie St. Elisabeth-Hospital, Meerbusch-Lank)

Anmeldung erbeten (wegen begrenzter Anzahl der Sitzplätze): telefonisch 02151 / 7 81 17–0

Eintritt: kostenfrei