17. Juli 2020

Mainz , salvea , Mitarbeiter im Portrait

Wir bei salvea bieten ein viele Ausbildungsmöglichkeiten an. Vom Physiotherapeuten bis hin zum Informationstechniker ist für jeden etwas dabei.

Unser Standort in Mainz freut sich über Anna-Maria, die im August als Auszubildende zur Gesundheitskauffrau startet. Die Ausbildung beinhaltet im Wesentlichen die kaufmännische Organisation und Planung, Empfangstätigkeiten mit Terminierung, Abrechnung von Heilmitteln und Kursen sowie die Kursplanung. Ebenfalls möglich sind Hospitationen an anderen salvea-Standorten, um die Bandbreite der Angebote kennenzulernen. Hier bietet sich die Zentrale in Krefeld an, in der beispielsweise die Marketingabteilung, die Projekte- und Organisationsentwicklung und die IT sitzen. Außerdem möglich sind Einblicke in die ambulante Reha, beispielsweise in Hofheim. So bieten wir unseren Auszubildenden einen Blick über den Tellerrand hinaus und zeigen, welche vielfältigen Angebote salvea bereithält.

Das Ausbilder-Team in Mainz rund um Katrin Dyllick-Brenzinger als hauptverantwortliche Ausbilderin besteht aus drei Fachkräften bzw. Verwaltungsmitarbeitern. Sie sorgen gemeinsam dafür, dass die Ausbildung abwechslungsreich gestaltet wird. Unser salvea in Mainz ist ansässig im Katholischen Klinikum und bietet derzeit ambulante Physio-und Egotherapie, Präventionskurse u.a. im Bewegungsbad, Rehasport und eine Trainingsfläche an. Das Team besteht aus Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Sporttherapeuten, Masseuren und Verwaltungsmitarbeitern. Darüber hinaus erfüllen wir dort auch einen stationären Auftrag. Außerdem eröffnen wir in Mainz Ende 2020 eine stationäre Reha mit 32 Betten.

Interesse an einer Ausbildung geweckt? Meldet euch sehr gerne bei uns!

https://www.celenus-karriere.de/salvea/initiativbewerbung/